Wir sind da! Wir produzieren und liefern Ihre Aufträge! Dabei achten wir natürlich auf die Sicherheit unserer Mitarbeiter! Stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Produkte an der von Ihnen genannten Adresse entgegengenommen werden können.

Vom Winde verweht: Fahnen

2 Min 
Fahnen

Oder auch eines der ältesten Werbemittel der Welt! Wie? Genau! Denn bereits im frühen Altertum wurden Fahnen als Orientierungspunkte, vorrangig beim Militär, eingesetzt. Heute wird sie primär als universal einsetzbarer Werbeträger, zur Kennzeichnung von bestimmten Orten oder Repräsentation kleiner Gemeinschaften verwendet.

1 | Moment! Wieso Fahne und nicht Flagge?

Die Wörter Fahne und Flagge werden umgangssprachlich meist synonym verwendet, jedoch sind diese Begriffe unterschiedlich definiert:

  • Eine Fahne steht für eine Gemeinschaft (Verein, Kirche, Truppe, …) und ist ein Unikat, meist ein Einzelstück, das in sehr geringer Stückzahl produziert wird.

  • Flaggen hingegen sind austauschbar, sie werden in großen Stückzahlen hergestellt und werden meist als Nationalflaggen, Parteiflaggen, Flaggen internationaler Organisationen, im Signalwesen (zb Eisenbahn) oder im Sport eingesetzt.

Fahnen
 

2 | Welches Material eignet sich für eine Werbefahne?

Fahnenstoff aus Polyester ist ideal für Werbefahnen. Polyester hat den Vorteil, dass es die Umwelt weniger belastet als konventionelle Fahnen- bzw. Stoffmaterialien. Außerdem ist der Stoff leicht, widerstandsfähig, reißfest und franst nicht aus. Alle unsere Fahnensysteme werden mittels Sublimationsdruck bedruckt, was eine exzellente Farbintensität und sehr guten Durchdruck gewährleistet. Dank verbesserter Tinten und optimalem Druckverfahren haben unsere Farben auf Textilien längere UV-Beständigkeit und überzeugen durch lange Haltbarkeit.

3 | Welche Fahnenarten gibt es?

  • Knatterfahnen werden ohne Ausleger am Fahnenmast befestigt. Zur vollen Entfaltung Ihres Motivs brauchen Knatterfahnen Wind zum Auswehen.

  • Auslegerfahnen haben zusätzlich an der Oberseite einen Hohlsaum zum Einfädeln in den Ausleger. Durch den Ausleger ist Ihre Werbung immer offen sichtbar.

  • Für moderne, mobile und stylische Werbung auf Events und Promotions sind Beachflags die perfekte Wahl. Sie eigenen sich sowohl für die Innen- wie auch Außenanwendung und sind in verschiedenen Größen und Schnittvarianten erhältlich.

  • Für spezielle Einsatzzwecke gibt es weitere verschiedenen Fahnenarten wie Länderfahnen, Schwenkfahnen, Tischfahnen, Blockfahnen und mehr.

Fahnenarten

3 | Ein paar Gestaltungstipps für deine Fahne

  • Hochformatfahnen sollten zwei Drittel des Mastes bedecken; z. B. wird für den gängigsten Fahnenmast mit 7 Metern eine 1x4m-Fahne empfohlen

  • Zur Befestigung der Fahne werden auf der linken Seite Karabiner eingenäht, dies sollte bei der Gestaltung berücksichtigt werden

  • Gut lesbare Schriftart(en) verwenden

  • Weniger ist mehr – nur relevante Informationen abbilden

  • Wichtige Elemente mit Abstand zum Rand platzieren, damit beim Umschlagen und Vernähen nichts abgeschnitten wird

Wenn du diese Tipps berücksichtigst, kann beim Bedrucken deiner Fahne nichts mehr schief gehen. Wir stehen dir natürlich mit Rat und Tat zur Seite, unterstützen dich bei der Auswahl der passenden Fahne und setzen deine individuellen Wünsche um!

Fun fact: Die Lehre vom Fahnen- und Flaggenwesen heißt Vexillologie (Flaggenkunde)

Kategorien